Archiv für den Monat: Januar 2016

Vorschau auf das Frühjahr 2016

Vorschau auf das Frühjahr 2016

Neuerscheinungen  ☙ Backlist  ☙  Workshops

Für das heurige Frühjahr sind derzeit 3 Veröffentlichungen geplant. Ende März wird in der edition libica die Text(ver)sammlung „Am Anfang war das A“ von Christian Schwetz erscheinen. In diesem Texten geht Christian Schwetz unter anderen folgenden Fragen nach: Wie verhalten sich Zwiebel zu Sex? Ist ein Perspektivwechsel nötig? Was passiert wenn der Himmel geteilt wird? Oder wäre es besser, gleich ins Berliner Café Hegel abtauchen? „Am Anfang war das A“ versammelt Alltagsnotizen, Badehallenkrimis, Cafehausdialoge, Dramolette, Erzählungen, Fantasy, Gedankensplitter, Heimathaikus, irrwitzige Jodler, Kurzgeschichten, Liedtexte, Märchen, närrische Oden, Postmodernedadapopromantik, Rhythmisches, skurriles Theater und vielerlei Wortspiele …

Ende April erfolgt die Neuveröffentlichung der Rede „Die Mutter“ von Marianne Hainisch,  die sich um den Wahrheitsgehalt des englischen Sprichworts „Who rocks the cradle, rules the world“ dreht. Hainisch (1839 – 1936) ist vor allem als Verfechterin gleicher Bildungschancen für Frauen und Mädchen bekannt. Außerdem ist sie gewissermaßen die „Mutter des Muttertags“ in Österreich. Mit einer „Gedenkschrift“, die neben der Rede Hainischs einen historischen Beitrag von Thierry Elsen und ein philosophisches Resümee von Simone Stefanie Klein enthalten wird, wollen wir an den ideellen Wert des Tages zu „Ehren der Mutter und der Mutterschaft“ erinnern.

Die dritte Neuerscheinung steckt noch im Planungsstadium und wir werden dazu im gegebenen Zeitpunkt berichten.

Unsere bislang herausgegebenen Bücher sind allesamt noch lieferbar und wir nehmen Ihre Bestellungen gerne entgegen. Unsere Bücher sind auch im „Verzeichnis lieferbarer Bücher“ gelistet, sodass Sie unsere Bücher auch in Ihrer Buchhandlung bestellen können.

Außerdem bieten wir ab sofort Literaturschaffenden und Kulturschaffenden
anderer Sparten sowie interessierten LeserInnen verstärkt Workshops rund um das Thema Buch und Verlagswesen, aber auch zu speziellen Themen der Literatur und Philosophie anbieten. Näheres dazu unter Workshops hier auf der Verlagswebsite


Simone Klein

Simone Stefanie Klein hat seit der Gründung der edition libica im Sommer 2013 die Verlagsleitung inne und betreut als Lektorin und Buchgestalterin die Buchprojekte, und aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung im IT-Bereich auch die Verlagswebsite.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterest