Programm

Email this to someoneShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

der kanon libica

(griech. κανών: Messstab, Richtschnur)

Das Verlagsprogramm der edition libica folgt weder inhaltlich noch gestalterisch den gängigen Konventionen. So bildet für uns gewiss keine willkürliche Zusammenstellung angeblich maßgebender Werke der Literatur den Kanon, an dem alle anderen Werke von vornherein minderwertig erscheinen müssen. Richtschnur ist für uns vielmehr die Originalität eines Textes bzw. literarischen Vorhabens.

Dementsprechend verlassen wir uns auch nicht auf starre Designprinzipien: originelle Werke verdienen ein originelles Gewand, wobei wir insbesondere auf die Harmonie von Inhalt und ästhetischer Ausgestaltung achten. Im Vordergrund steht zunächst die gute Lesbarkeit des Textes, gleichzeitig aber legen wir selbstverständlich auch Wert auf Satzspiegel und Schrift, auf angemessenes Papier und vieles mehr, sodass wir unseren Leserinnen und Lesern ein Höchstmaß an intellektuellem und ästhetischem Genuss bieten können.

In diesem Sinne: Please do judge our books by their covers!

Falls Sie eine Originalausgabe eines zu unserem Verlagsprogramm passenden und vergriffenen Werkes besitzen, dessen Neuauflage Ihnen am Herzen liegt, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.